Ein paar Worte ber mich...
Dag Frommhold (Foto: Melanie Schneider Fotografie)
1975 geboren, wohne ich mit meiner Frau und meiner Tochter an den malerischen Weinbergen einer schwbischen Mittelstadt. Ich bin studierter Diplom-Psychologe, habe aber schon whrend meines Studiums eine erfolgreiche Karriere als Entwickler, Berater, Unternehmer und Manager im IT-Bereich begonnen. Heute leite ich einen Forschungs- und Entwicklungsstandort eines groen internationalen IT-Konzerns und erfinde mit meinen Kollegen neue Gerte und Software-Technologien im Bereich Mixed Reality.
Fchse haben mich schon immer fasziniert - im zarten Alter von fnf Jahren hielt ich in krakeliger Blockschrift meine ersten Kurzgeschichten ber Fchse fr die Nachwelt fest; spter begann ich, sie zu beobachten und alles ber sie zu lesen, was mir vor die Nase kam. Klar, wenn man sich fr Fchse interessiert, stt man frher oder spter auch auf das Thema Jagd, und als mir bewut zu werden begann, was dieser vordergrndig harmlose Terminus fr meine Freunde in Wald und Feld eigentlich bedeutet, begann ich, mich fr Fchse einzusetzen.
Als ich 13 war, verffentlichte ich meine ersten Artikel in der Tierschutzpresse. In der 10. Klasse gewann ich mit einer Geschichte ber einen Fuchs, dem die Flucht aus einer Pelzfarm gelingt, den ersten Preis in einem Literaturwettbewerb, und nachdem ich mich lange Zeit intensiv mit der Thematik Jagd auseinandergesetzt hatte, schrieb ich mein erstes Buch zu diesem Thema. Der F.Hirthammer Verlag in Mnchen verffentlichte es 1994 mit dem Titel "Das Anti-Jagdbuch - von der ethischen und kologischen Realitt des edlen Waidwerks".
Die Fchse haben mich seitdem nicht losgelassen - ganz im Gegenteil. Gemeinsam mit einigen Mitstreitern habe ich etwa das Aktionsbndnis Fuchs ins Leben gerufen, eine von mehr als 70 Tier- und Naturschutzorganisationen untersttzte Kampagne fr den Schutz von Fchsen. Als Ansprechpartner fr die Themenbereiche Fchse und Beutegreiferbejagung arbeite ich mit einer Reihe von Verbnden und Initiativen zusammen, schreibe Artikel oder arbeite an Broschren mit. Und am 14. September 2022 wird im Ludwig Verlag das Buch "Die Weisheit der Fchse" erscheinen, in dem ich mich gemeinsam mit Daniel Peller dem Faszinosum Fuchs widme.